Sommerbrise über St. Pauli

Liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Chansons,

in wildem Ritt rauschen die Wochen dahin. Wir haben lange nichts voneinander gehört.
Zeit für ein kurzes Update dessen, was uns hier im Hauptquartier von Breitschuh singt BREL beschäftigt.

kuk01
Foto: Olaf Staron

Unsere aktuellen Sommerkonzerttermine sind
– Freitag, der 23. Juni 2017, 20 Uhr, im Kulturschloss Wandsbek und
– Sonntag, der 6. August 2017, 15 Uhr, im Musikpavillon Planten un Blomen.

Ab September sind wir wieder zu etlichen Konzerten in ganz Deutschland zu finden.
Sobald unser “Amsterdam”-Video finalisiert ist, werden wir unsere Bookingoffensive starten und es werden noch einige Termine hinzu kommen.
Wie immer gilt: Für Hinweise auf potentielle Auftrittsorte sind wir sehr dankbar!

Amsterdam 400
Foto: Paula Voß

Und zum Stichwort Video sind wir mal zumindest einen Statusreport schuldig.
Viel Wasser ist die Elbe hinabgeflossen seit unseren intensiven Drehtagen im März. Wir waren in dieser Zeit nicht untätig. Die endgültige Schnittversion steht fest, nun beschäftigen wir uns mit der Farbabstimmung, ein ganz eigenes Kapitel.
Wir selbst sind am erstauntesten, wie viele Arbeitsschritte in diese gut dreieinhalb Minuten Film fließen müssen. Und immer wieder muss das, was an Budget fehlt, mit Geduld aufgewogen werden.
Doch wir können versprechen, es wird sich lohnen!

kuk04
Foto: Olaf Staron

Weiterhin berichtenswert ist, dass Pianist Roun Zieverink zu unserem Team gestoßen ist. Mit ihm wird Eckart gelegentlich Konzerte im kukuun auf St. Pauli geben.
Alle weiteren Termine finden natürlich in der lieb gewonnenen Standardbesetzung Breitschuh/Baker statt.

So viel für heute. Wir melden uns schnellstmöglich mit unserem Video bei Euch!

Tausend Dank, alles erdenklich Gute, und bis bald,

Eckart Breitschuh
Greg Baker

Teilen Sie uns!
facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

Breitschuh singt BREL – Immer wieder Wandsbek!

Freitag, 23. Juni 2017, 20 Uhr
Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4, 22041 Hamburg

screen07

Ob Sommerhitze oder Winterkälte, das Leben wird ja auch nicht einfacher von Tag zu Tag. Doch siehe, Fortuna scheint uns, denn Messieurs Breitschuh und Baker machen sich auf, all unser alltägliches Geplänkel mit dem Schicksal, mit den Göttern, ins rechte Licht zu rücken. Weit in die Hamburger Nacht schallt Brels Botschaft: Du bist ein MENSCH!

Teilen Sie uns!
facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin